Unsere Prinzessin startet diesen Sommer mit einem neuen Kleid!

Jul 29, 2011 von     Keine Kommentare    Gepostet unter: ÖWF Aktuell, Praktikum beim ÖWF

Die neuen fertigen Handschuhe von Sabrina Dejakum und Johannes Turozzi

Letzte Woche befassten wir uns sehr stark mit dem Zuschnitt und der anschließenden Fertigstellung der Schuhbezüge sowie der Außenhülle der Prinzessin AoudaX.

Unsere dritte Woche starteten wir mit der Fertigung der Schuhbezüge, dessen Schnitt glücklicher Weise nicht viele Veränderungen beinhaltete, somit konnten wir – ohne Komplikation – die Woche eröffnen. Die einzige kleine Abänderung war, dass wir die „rustikalen“ und breiten Reflektorbänder durch schmalere und etwas stilvollere ersetzten.

Am Dienstag durften wir uns, zur Freude aller, endlich den Schnitt, für die restliche Außenhülle, abholen. Wir berücksichtigten die vorher besprochenen Änderungen, wie zum Beispiel wurde der vorher etwas „suspekte“ Keil an der Ärmelkugel durch einen einheitlichen Einnahtärmel ersetzt.
Des Weiteren war auch die Hinteransicht der Hose ein Fauxpas in Sachen Mode, da diese bei einigen Bewegungen sehr spannte und auch für nicht viel Tragekomfort sorgte. Nach den Änderungen konnten wir mit dem Zuschnitt beginnen.

Johannes Turozzi am Zuschnitt für das Oberteil

Den Mittwoch starteten wir mit der Arbeitsaufteilung. Mein Arbeitskollege befasste sich mit dem Oberteil, so blieb für mich die Hose übrig. Nach der Aufteilung widmeten wir uns gewissenhaft unserer Arbeit.

Den Rest der Woche nutzten wir um das Nähen fortzusetzen, da wir am 20.7 noch nicht alle Teile zusammenheften konnten.
Wie oben schon angeführt war es uns möglich, alle Abänderungen sachgemäß unterzubringen.

Ganz ehrlich gesagt müssen wir zugeben, dass wir uns sehr auf das Wochenende freuten, da wir eine sehr anstrengende und arbeitsreiche Woche hinter uns hatten. Jedoch sind wir auch sehr froh darüber, dass wir schon sehr viel vollbracht haben und uns noch genügen Zeit für kleine, modische Feinheiten blieb. Besonders diese bereiteten uns große Freude, da wir – wenn auch nur im kleinen Ausmaß – auch unsere persönliche Note mit einarbeiten durften.

Wollen Sie uns etwas Mitteilen? Schreiben Sie ein Kommentar zum Artikel!

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Blog Kategorien